News & Aktuelles
weiter Meldungen aus der DPhJ:
News & Aktuelles aus der DPhJ
   Meldung vom 16.11.2020:
   aus dem Landesring Süd-West

Coronakonforme Werbeaktion Weihnachtspost in Hambrücken

„Der Ad­vent ist eine ganz be­son­dere Zeit – hell er­leuch­tete Fenster, bunt ge­schmückte Tan­nen­bäume und le­ckere Plätz­chen.“ Mit diesen Worten werben die Jungen Brief­marken­freunde Bruchsal-​Hambrücken für Ihre Ak­tion „Weih­nachts­post“: Post vom Christ­kind.

Auf der grup­pen­ei­genen Home­page unter https://www.jbf-hambruecken.de sowie im Mit­tei­lungs­blatt der Ge­meinde Ham­brü­cken werden Vor­lagen mit weih­nacht­li­chen Mo­tiven an­ge­boten. Die Vor­lagen sind so ge­staltet, dass diese aus­ge­druckt, aus­ge­schnitten, be­malt und zu­sam­men­ge­klebt genau eine Post­karte er­geben. Diese können von allen Kin­dern bei der Ju­gend­gruppe An­fang De­zember mit ihren Wün­schen an das Christ­kind ab­ge­geben werden. Dort werden sie als Ser­vice di­rekt an das Christ­kind ge­sandt. Die Ant­wort geht dann di­rekt an die Kinder. Von wem die Ant­wort kommt? Na­tür­lich vom Christ­kind…!


mit diesem Plakat werben die Jungen Briefmarkenfreunde Hambrücken für die Werbeaktion "Weihnachtspost"

Die Idee zu der Ak­tion kam von Roman Mach­auer. Die Mal­vor­lagen ge­stal­tete Markus Ligl. „Ich fand die Idee un­serer beiden Mit­glieder toll und habe diese gerne auf­ge­griffen“, er­zählt Anette Hecker-​Köhler, Lei­terin der Ju­gend­gruppe. „Wir möchten gerne mit dieser corona-​konformen Ak­tion „Weih­nachts­post“ auf un­sere Ju­gend­ar­beit auf­merksam ma­chen.“, er­läu­tert die Grup­pen­lei­terin die Ak­tion.

_zur Homepage der Jungen Briefmarkenfreunde Hambrücken ► _